Ludwigslust


Ausflugsziel vom Jagdschloss Friedrichsmoor - Schloss Ludwigslust
Ausflugsziel vom Jagdschloss Friedrichsmoor - Schlossgarten Ludwigslust

Einst war es das Dörfchen Klenow....  Seit dem Jahre 1754 wurde es dann Ludwigslust genannt. Die reizvolle und wildreiche Umgebung machte diese Gegend interessant für den Adel.

 

Herzog Friedrich von Mecklenburg-Schwerin ließ hier das neue Schloß erbauen, welches 1776 fertiggestellt wurde. Zu den Besonderheiten des Schlosses zählen zum Beispiel die circa 40 Sandstein- Plastiken, die sich auf der Attika des Schlosses befinden, sowie die Verarbeitung von Papiermasché im Innern des Schlosses und der Goldene Saal.

 

Beeindruckend ist auch der etwa 150 Hektar große Schloßgarten, der mit einer Kombination aus Gartengestaltung, Landschaftspark, Wald, Kaskaden und Wasserläufen seine Gäste zum Verweilen einlädt. Das Schloß ist für Besucher geöffnet. Außerdem finden alljährlich Feste im Schloßpark statt (z.B. im August das „Kleine Fest im Großen Park“ mit Gauklern, Ensembles und Artisten, und das Barockfest im Mai). Ludwigslust ist nur etwa 20 km von Friedrichsmoor entfernt und sowohl mit den Auto, als auch über Radwege zu erreichen.